Theaterspiel

Der Theaterunterricht hat seinen festen Platz im Stundenplan jeder Klasse. Zu den vom Schülerparlament abgestimmten Jahresthemen entwickeln alle Klassen die Stücke selber. Die szenischen Darstellungen entstehen aus der Improvisation und der Bewegung. In allen Produktionen sind alle Kinder auf der Bühne. Der Höhepunkt der Theaterarbeit ist das jährliche Festival in unserem Partnertheater „Schaubude Berlin“. Film und Fotos aus dem 15. Festival “Berlin bei Tag und Nacht!” vom 18.5. - 20.5.2015 sind zu bestaunen. Die Schülerinnen und Schüler haben sich mit ihrer Stadt in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auseinandergesetzt und einmal mehr bewiesen, wie das Theaterspiel sie wachsen lässt. Herzliche Glückwünsche zu den gelungenen und eindrucksvollen Stücken!

Seit der letzten Sitzung des Schülerparlamentes wissen wir, womit wir uns im Schuljahr 2015/16 auseinander setzen - `Wünsch dir was!´. Wir sind gespannt.

Impressionen

In Kooperation mit dem Staatsballett hatte die Klasse 4b 2014 auf der großen Bühne des Schillertheaters ihre Premiere mit dem Stück `Traumkinder´!

Auch Opern wie “Carmen” können zu Theatervorlagen werden wie im Kooperationsprojekt mit der Gesobau und dem Staatsballett 2008 zu sehen ist.