Theaterspiel

Der Theaterunterricht hat seinen festen Platz im Stundenplan jeder Klasse. Zu den vom Schülerparlament abgestimmten Jahresthemen entwickeln alle Klassen die Stücke selber. Die szenischen Darstellungen entstehen aus der Improvisation und der Bewegung. In allen Produktionen sind alle Kinder auf der Bühne. Der Höhepunkt der Theaterarbeit ist das jährliche Festival in unserem Partnertheater „Schaubude Berlin“. Film und Fotos aus dem 17. Festival “Abenteuerreise in die Freiheit!” vom 24.06. - 29.6.2017 sind zu bestaunen. Die Schülerinnen und Schüler haben sich mit ihren Vorstellungen von Abenteuer und Freiheit auseinandergesetzt und einmal mehr bewiesen, wie das theatrespiel sie wachsen lässt. Herzliche Glückwünsche zu den gelungenen und eindrucksvollen Stücken!

Seit der letzten Sitzung des Schülerparlamentes wissen wir, wie unser Thema für die kreative Arbeit für das Schuljahr 2017/18 heißt - `FreiZeit!´. Wir sind gespannt.

Impressionen

In Kooperation mit dem Staatsballett hatte die Klasse 4b 2017 zum Lutherjahr gearbeitet. Aufführungen gab es beim Tanzfestival der Schule, in Wittenberg und in der Urania. Mit ihrem Stück `Auf dem Weg´ haben uns die Schüler_innen eindrucksvoll einen bewegenden Blick auf die Stationen Martin Luthers gewährt.

Auch Opern wie “Carmen” können zu Theatervorlagen werden wie im Kooperationsprojekt mit der Gesobau und dem Staatsballett 2008 zu sehen ist.